Menü

Katastrophenschutzübung "Crash 2009" in Grafenwöhr

An dieser Großübung, vorbereitet vom Katastrophenschutz des Bezirkfeuerwehrverbandes Oberpfalz, nahmen zahlreiche Kräfte aus Feuerwehr, THW, Rettungsdienst, Polizei und US-Army am 26. September 2009 im US-Lager Grafenwöhr und im Eschenbacher Ortsteil Netzaberg teil.

 

An der Übung beteiligten sich rund 2000 Einsatzkräfte mit ca. 400 Fahrzeugen. Die Helfer hatten verschiedenste Szenarien (Brandbekämpfung, Wasserförderung, Menschenrettung, Dekontamination, ABC-Erkundung usw.) zu bewältigen, ausgelöst durch einen angenommenen Zusammenstoß eines US-Hubschraubers mit einem Sprühmittelflugzeug über dem Gelände der US-Facilities.

 

Wir wurden dem Löschzug Schwandorf 1  zugeteilt, der sich um 06.00 Uhr, bestehend aus FF-Altenschwand 11/1 und 44/1, FF-Krondorf 44/1, FF-Pamsendorf 44/1, FF-Schwarzenfeld 40/1, FF-Schwandorf 11/1 und 41/1 mit dem Auftrag "Brandbekämpfung in einem Tanklager" in Richtung Grafenwöhr in Marsch setzte.

 

unser "Crashteam"

 

 

Bilder

 

Datum: 27. September 2009
Von: Franz Götz (1. Kommandant)

Nächste Termine

Aktuelle Neuigkeiten

  • Totengedenken20.11.2018: Totengedenken am Gedenkstein » mehr
  • Jubilarehrung19.11.2018: Jubilarehrung 2018 » mehr
  • Leistungsabzeichen "Wa...05.11.2018: Leistungsabzeichen "Wasser" » mehr

Zufälliges Bild

Feuerwehrgrundausbildung der FF-Altenschwand und FF-Neuenschwand

RSS-Feeds abonnieren Besucht uns auf FB

Valid XHTML 1.0 Transitional    CSS ist valide!

 
Top