Menü

Jugendübungstag 2015 im KBM Bereich 2/3 Seltl

Rauberweiherhaus: Beim jährlichen Jugendübungstag konnte Sebastian Kammerl, Jugendwartsprecher des KBM – Bereichs 2/3 insgesamt 61 Jugendliche der Feuerwehren Alberndorf (3 Teilnehmer), Altenschwand (9), Bodenwöhr (8), Neuenschwand (2), Pingarten (2), Rauberweiherhaus (6), Steinberg am See (9), Taxöldern (5), Wackersdorf (9) sowie des THW OV Schwandorf (6) und der Wasserwacht OV Nabburg (5) begrüßen. Kammerl zeigte sich erfreut das trotz des unbeständigen Wetters die Teilnehmerzahl des Vorjahres gesteigert werden konnte.
 

Bgm. Thomas Falter zeigte sich beeindruckt von den jungen Feuerwehranwärtern die hier die vorbildliche Zusammenarbeit zwischen Feuerwehren, THW und Wasserwacht demonstrierten. Gemeinsames Üben sei für alle Mitglieder der Hilfsorganisationen sehr wichtig um später als Aktive gezielt helfen zu können.

 
Als Gäste nahmen auch KJFW Christoph Spörl, KJS Julia Liebl, LJS Johannes Schindler und KBI Thomas Schmidt am Jugendübungstag teil. Ein besonderer Dank ging an Mario Borowski, Kommandant der FF Rauberweiherhaus uns seinem Team für die Bereitstellung des Feuerwehrgerätehauses und der Unterstützung der Jugendwarte bei der Durchführung der Murner-See-Games.

 
Während auf der ca. 5 km langen Strecke die 7 Stationen vorbereitet wurde konnten von den Feuerwehranwärtern Fahrzeuge des THW besichtigt werden. Nach dem Start galt es Aufgaben zu erledigen die Geschick und Feuerwehrwissen voraussetzten. Entlang des Murner-Sees musste Zielspritzen mit der Kübelspritze, Knoten und Stiche auf Zeit, Erkennen von Feuerwehrgeräten, Balltreiben mittels Feuerpatsche, Schraubengestell und Wassertransport mit Feuerwehrgeräten ausgeführt werden. Hier konnten Punkte und Buchstaben gesammelt werden die das Losungswort für die Bootsführer des THW und der Wasserwacht ergaben, um an der letzten Station wieder per Boot an den Ausgangspunkt übergesetzt zu werden.

 
10 Jugendliche stellten sich zwischenzeitlich der Abnahme der Jugendflamme 1. Hier mussten Aufgaben aus den Bereichen Feuerwehrwissen: Absetzen eines Notrufs, Knotenkunde: Kreuzknoten, Mastwurf, Zimmermannsschlag nach FwDV 1, Technik #1: Sichere Handhabung der Feuerwehrschläuche und Auswerfen eines doppelt gerollten C-Schlauchs, Technik #2: Strahlrohrkunde und Technik #3: Aufsuchen eines Unterflurhydranten von den Prüflingen durchgeführt werden. Bewertet wurden die Teilnehmer von den Jugendwarten der teilnehmenden Feuerwehren.
 

Das Abzeichen der Jugendflamme 1 konnten Eric Baumgärtel, Dominik Birner, Melanie Graf, Sebastian Graßl, Tobias Lang, Carina Lehner, Lukas Rittler, Lukas Scheibinger, Andreas Wetzler und Felix Wilhelm zum Abschluss in Empfang nehmen.
 
Text und Bilder von http://kjf-schwandorf.de

 

Bilder

 

Datum: 1. Juni 2015
Von: Michael Deml (Jugendwart)

Nächste Termine

Aktuelle Neuigkeiten

  • Totengedenken12.11.2017: 41. Totengedenken in Altenschwand » mehr
  • Jugendleistungsabzeich...07.10.2017: Abnahme bay. Jugendleistungsabzeichen » mehr
  • Herbstfest01.10.2017: Traditionelles Herbstfest » mehr

Zufälliges Bild

Abnahme Jugendwissenstest 2013

RSS-Feeds abonnieren Besucht uns auf FB

Valid XHTML 1.0 Transitional    CSS ist valide!

 
Top