Menü

Abnahme Jugendflamme Teil 2

Bei der Jugendgroßübung am 22.05.2010 in Steinberg am See, legten 22 Jugendliche aus dem KBM-Bereich Heiner Seltl die Jugendflamme Teil 2 ab.

 

Die Teilnehmer mussten bei dieser Prüfung 4 Stationen durchlaufen.

 

Bei der Gerätekunde (zwei Lose mussten gezogen werden) wurde großer Wert auf die richtige Bestimmung, Zweck und Funktion der Gerätschaft gelegt. Beim Kuppeln zweier A-Saugschläuche und einer 90m langen C-Schlauchleitung mussten die Kupplungen ganz geschlossen und die Sollzeit durfte nicht überschritten werden. Bei der vierten Station musste ein Standrohr gesetzt werden. Um keine Fehlerpunkte zu bekommen, war auf Sauberkeit der Dichtflächen zu achten. Die Wasserentnahmestelle musste richtig abgesichert und beim Abbau die Klauenmutter wieder in Grundstellung gebracht werden.

 

Nachdem die Auswertung beendet war, überreichten Bürgermeister Jacob Scharf und Kreisjugendwart Christoph Spörl Urkunden und ein Abzeichen.

 

Dank der guten Ausbildung durch die Jugendwarte haben alle Teilnehmer die Prüfung bestanden.

 

Beteiligte Feuerwehren:

FF-Altenschwand (3)

FF-Steinberg am See (6)

FF-Taxöldern (6)

FF-Wackersdorf (7)

 

 

alle Teilnehmer

 

 

Standrohr setzen

 

 

90 m C-Schlauchleitung kuppeln

 

Gerätekunde

 

 

Saugschlauch kuppeln

 

Nächste Termine

Aktuelle Neuigkeiten

  • Totengedenken12.11.2017: 41. Totengedenken in Altenschwand » mehr
  • Jugendleistungsabzeich...07.10.2017: Abnahme bay. Jugendleistungsabzeichen » mehr
  • Herbstfest01.10.2017: Traditionelles Herbstfest » mehr

Zufälliges Bild

Maiandacht mit Fahrzeugsegnung am Feuerwehrhaus

RSS-Feeds abonnieren Besucht uns auf FB

Valid XHTML 1.0 Transitional    CSS ist valide!

 
Top